Sommermusikfestivals: Achten Sie auf kostenlose WLAN-Standorte

Kostenloses WLAN verbindet Sommermusikfestivals


Summer Music Festivals sind zu den am meisten erwarteten Konzertreihen der Welt geworden. Trotz des Mangels an Duschen, angemessenen Schlafgelegenheiten und möglicherweise schrecklichem Wetter ist eine der höchsten Prioritäten der Festivalbesucher Finden einer WiFi-Verbindung. Kostenlose WLAN-Standorte können jedoch gefährlich sein. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie diese drahtlosen Hotspots nutzen können –sicher!

Musikfestivals können von alternativem Rock bis zum neuesten Electro-Pop reichen. Sie haben wahrscheinlich von Coachella, Bonnaroo, Tommorowland und vielen anderen gehört. Aber was haben fast alle gemeinsam? Die meisten Leute werden nach einem kostenlosen WiFi-Verbindungsort suchen.

Wenn Sie versuchen, die Datennutzung einzuschränken, damit Sie bei Ihrer Ankunft nicht einen Arm und ein Bein bezahlen, sind die Menschen mehr als bereit, ihre Sicherheit in den Hintergrund zu rücken und die Privatsphäre gegen unbegrenzten Internetzugang einzutauschen. Aber was könnte an kostenlosen WLAN-Verbindungsstellen so gefährlich sein??

In diesem Blog erklären wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen, warum diese Hotspots können gefährlich sein und wie Sie sie trotzdem sicher nutzen können!

Was könnte so gefährlich sein?

Diese festlichen Veranstaltungen voller Live-Musik, Freunde und Partys schaffen ein einzigartiges Erlebnis für Festivalbesucher. Das einzige, was sie noch besser machen könnte? Hinzufügen von mobilen Hotspots, an denen Benutzer kostenlose WLAN-Standorte finden können! Hört sich toll an, richtig?

Nun, es ist! Wer möchte nicht in der Lage sein, seine Freunde zu Hause zu schnappen und ihre tolle Zeit auf Instagram zu posten? Obwohl diese mobilen Hotspots praktisch sind, gibt es einige Gründe, warum Sie etwas skeptisch bleiben sollten.   

Diese drahtlosen Hotspots stellen sich vor zwei Möglichkeiten::

  • Kostenlose WiFi-Verbindungen kann Lassen Sie sich einfach von einer großzügigen Person oder einem Veranstaltungsort einrichten, die bereit ist, einer großen Menge kostenlosen WLAN-Zugang zu bieten.
  • Eine weniger günstige Möglichkeit besteht darin, dass Hotspots von jemandem eingerichtet werden, der ein persönliches Interesse an Ihren Nachrichten, Benutzernamen, Passwörtern, Bankinformationen und anderen Details hat, auf die ein Fremder möglicherweise keinen Zugriff haben soll.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie diese gefährlichen Verbindungen möglicherweise erkennen und wie Sie sich schützen können. Egal, ob es sich um “nur für den Fall” oder “Sie sind eine glückliche Ente, die Sie getan haben” handelt – es lohnt sich auf jeden Fall, auf Nummer sicher zu gehen!  

Was eine kostenlose Wifi-Verbindung eigentlich bedeutet

Viele WiFi-Netzwerke erfordern eine Registrierung, um auf sie zugreifen zu können, einschließlich der Frage nach Ihrem Namen, Alter, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Realistisch gesehen profitieren Anbieter davon, diese „kostenlosen“ Dienste von anzubieten Verkauf Ihrer Anmeldeinformationen an Vermarkter.

TRINKGELD: Wenn Sie Ihre Verbindung wirklich frei halten möchten, sollten Sie eine separate kostenlose WLAN-E-Mail-Adresse erstellen – ein sicherer Ort für Spam, den Sie nie überprüfen müssen!

Einfach genug! Eine kostenlose WiFi-Verbindung könnte jedoch schlimmer sein als nur ein Werbegag. Tatsächlich sind 25% aller öffentlichen WLAN-Hotspots ein Köder für Hacker.

Was können Hacker bei Musikfestivals tun??

Ungesicherte öffentliche WiFi-Netzwerke sind ein Paradies für Hacker, die dort Beute machen, wo sich Menschenmengen versammeln, um eine Internetverbindung zu erhalten. So werden Sommermusikfestivals zu einem Hafen für Hacking-Aktivitäten.

Es ist noch einfacher als Sie wahrscheinlich denken. Für weniger als 100 US-Dollar können Hacker einen einfachen Router einrichten, der kostenlose WiFi-Verbindungssuchende anzieht und ihnen die vollständige Sichtbarkeit Ihrer sensiblen und persönlichen Informationen ermöglicht.  

Da kostenloses WLAN nicht verschlüsselt ist, können Hacker dies leicht sehen jeder einzelne Tastendruck, den Sie eingeben. Dies umfasst jedes Passwort, jede E-Mail, Nachricht und alle Daten, die Sie übertragen.

Was ist mit der kostenlosen Wifi-Verbindung, die das Festival bietet??

Leider ist gefälschtes öffentliches WLAN, ein WLAN-Standort, der legitim zu sein scheint, aber tatsächlich von einem Hacker eingerichtet wurde, um Ihre Informationen abzufangen, nicht nur ein echtes Problem, sondern kann auch schwer zu entschlüsseln sein!

Anstatt sich in Ihr Gerät zu hacken, ist es unglaublich einfach, unwissende Teilnehmer über einen betrügerischen Zugangspunkt zu locken – eine Verbindung, die einen öffentlichen WLAN-Hotspot nachahmt. Auf diese Weise können Hacker Ihre übermittelten persönlichen Daten stehlen.

Diese kostenlosen WiFi-Verbindungsstellen haben eine Schlüsselanzeige: Sie sind einfach Kopieren Sie Public Domain-Namen und fügen Sie ein einzelnes Hook-Wort hinzu: Free.

Zum Beispiel bietet Coachella während ihrer Veranstaltung kostenlosen öffentlichen WLAN-Zugang an. Sie können erwarten, dass ein „kostenloses Coachella-WLAN“ herumlungert und die Opfer zu einem betrügerischen Zugangspunkt lockt.

So sichern Sie Ihre Verbindung – automatisch

Um die Bekämpfung von Cyberdiebstahl zu unterstützen, haben wir eine neue, hochmoderne automatische WiFi-Sicherheitsfunktion entwickelt. Unsere App ist jetzt für alle unsere Anwendungen verfügbar und ermöglicht Ihnen das sofortige und einfache sichere Surfen über kostenlose WLAN-Verbindungen!

SaferVPN verbindet Ihr Gerät automatisch mit einem sicheren 256-Bit-Verschlüsselungs-VPN-Kanal (Virtual Private Network) auf Bankebene, sobald Sie eine Verbindung zu einer ungesicherten WiFi-Verbindung herstellen. Sie müssen nicht einmal eine Verbindung zum VPN herstellen!

Sobald Ihr Telefon eine Verbindung zu einem ungesicherten öffentlichen WLAN-Hotspot herstellt, werden Sie automatisch vor Online-Identitätsdiebstahl und Cybersicherheitsbedrohungen geschützt – ohne dass Sie etwas tun müssen!

Genießen Sie die Gewissheit, dass Sie jederzeit und überall sicher im Internet surfen können.

Kostenlose Wifi-Verbindung - Automatisches Wi-Fi

Wie ein VPN Sie schützt

Wenn Ihnen die Idee, dass ein schelmischer Fremder Ihre persönlichen Logins und Kreditkartendaten stiehlt, nicht gefällt, verstehen wir das vollkommen. Wenn Sie einen VPN-Dienst verwenden, können Sie eine Verbindung zu einem Remoteserver herstellen und Ihren Datenverkehr über ein sicheres Netzwerk leiten. Auf diese Weise können Sie mit einer vollständig geschützten Verbindung im Internet surfen. So bleiben alle Ihre persönlichen Daten und sensiblen Informationen sicher und zuverlässig.

Bereit, automatisch WLAN-Sicherheit zu erhalten? Schauen Sie sich unsere kostenlose 24-Stunden-Testversion oder abonnieren Sie noch heute einen Plan! Mit einer 14-tägigen Geld-zurück-Garantie haben Sie nichts zu verlieren!

Viel Spaß beim sicheren Surfen!

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map