So sehen Sie die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018

Junge Männer und Frauen sehen sich die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 zu Hause an


Am 14. Juni 2018 beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Vom ersten Anpfiff bis zum Endspiel am 15. Juli wird sich dieses Treffen der 32 besten Teams der Welt als aufregender Showdown erweisen!

Russland wird das diesjährige Turnier in 11 verschiedenen Städten seines Territoriums ausrichten, darunter Moskau, St. Petersburg, Kasan, Samara und Sotschi.

Die bestplatzierten Teams in diesem Jahr sind Deutschland, Brasilien, Portugal, Argentinien und Belgien. Island und Panama treten zum ersten Mal auf. Interessanterweise kehren Ägypten, Marokko und Peru zurück, nachdem sie sich jahrzehntelang nicht qualifiziert hatten. Mit bekannten Powerhouse-Teams wie Italien und den Niederlanden, die dieses Jahr fehlen, wird dies definitiv ein interessanter Monat des Fußballs.

Wie man die Weltmeisterschaft sieht

Es ist fast unmöglich aufzulisten, wo jedes einzelne Spiel in jedem Land ausgestrahlt wird. Ihre lokalen TV-Programme und Internet-Streaming-Angebote variieren je nach Standort.

In unserer Liste unten finden Sie ausgewählte Sendekanäle für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018:

  • Fox Sports trägt alle Spiele in den Vereinigten Staaten. Sie können alle Spiele auf FOXSports.com oder der FOX Sports App auf Mobilgeräten live übertragen.
  • DirecTV jetzt Außerdem erhalten Sie FOX, FS1, Telemundo und NBC Universo, sodass Sie die WM-Spiele auf Englisch oder Spanisch verfolgen können. DirecTV bietet auch eine kostenlose Testversion und ermäßigte Startraten.
  • SlingTV bietet auch FOX und FS1 an. YouTubeTV trägt FOX Sports, FS1 und Universo.
  • BBC und ITV wird die Spiele für das Publikum in Großbritannien kostenlos streamen.
  • CTN / TSN wird die Spiele für das kanadische Publikum kostenlos streamen.

Was ist, wenn ich nicht auf diese Dienste zugreifen kann??

Wenn Sie an Ihrem Standort nicht auf diese Dienste zugreifen können, ärgern Sie sich nicht. Mit einem VPN wie SaferVPN können Sie Ihre IP-Adresse ändern, um auf das Internet zuzugreifen, als ob Sie sich in einem anderen Land befinden. Auf diese Weise können Sie auf jedem Ihrer Geräte auf die Live-Stream-Feeds anderer Länder zur WM zugreifen.

Wenn Sie beispielsweise Ihre Internetverbindung über einen der in Großbritannien ansässigen SaferVPN-Server weiterleiten, können Sie kostenlos auf das Live-Streaming von BBC zugreifen!

Wenn Sie nach Russland reisen und dennoch auf Webinhalte zugreifen möchten, als wären Sie wieder zu Hause, können Sie geografische Einschränkungen auf die gleiche Weise umgehen.

Ein VPN verhindert auch, dass Ihr ISP Ihre Verbindung “drosselt” – d. H. Ihre Bandbreite basierend auf Ihren Online-Aktivitäten verlangsamt. (ISPs tun dies manchmal, um die Benutzer auf ihre Überlastungsprobleme zu drängen.) Da jedoch ein VPN Ihre Verbindung verschlüsselt, kann Ihr ISP dies nicht für Ihre WM-Video-Feeds tun!

Sicherheit und Datenschutz in Russland

Wenn Sie zu den einer halben Million Menschen gehören, die nach Russland reisen, um die Weltmeisterschaft persönlich zu verfolgen, ist ein VPN aus mehreren Gründen ebenfalls nützlich.

Erstens überwacht, zensiert und blockiert die russische Regierung häufig den Webverkehr und die Inhalte. Unabhängig davon, ob Sie russischer Staatsbürger oder ein Reisender sind, der gerade versucht, während der Durchreise auf das Internet zuzugreifen, gibt es praktisch keinen Online-Datenschutz – es sei denn, Sie verwenden ein VPN. Mit einem VPN wird Ihr Webverkehr nicht nur verschlüsselt, sondern Sie können auch Zensur vermeiden, indem Sie Ihre öffentliche IP-Adresse in einem anderen Land festlegen.    

Sie haben vielleicht gehört, dass die russische Regierung VPNs verboten hat, aber die Geschichte enthält noch mehr. Kurz gesagt, SaferVPN ist noch in Russland erhältlich und sicher für den Gebrauch.

Lesen Sie mehr über das angebliche russische VPN-Verbot.

Lesen Sie mehr über Online-Sicherheit in Russland.

Wie man die Weltmeisterschaft jederzeit und überall sieht

So können Sie die Weltmeisterschaft verfolgen und mit Sicherheit und Datenschutz im Internet surfen, wo immer Sie sich befinden:

  1. Laden Sie SaferVPN herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer oder Mobilgerät.
  2. Führen Sie SaferVPN aus und stellen Sie eine Verbindung zu einem unserer superschnellen Streaming-Server her.
  3. Melden Sie sich auf der Website oder Streaming-Plattform Ihrer Wahl an!

SaferVPNs Summer Soccer Sale

Sehen Sie sich das ganze Jahr über Ihre Lieblingssportarten, Filme und Fernsehsendungen an – ohne Stromausfälle! Melden Sie sich noch heute an, um unser 1-Jahres-Exklusivangebot zu erhalten – ohne Risiko. $ 131.88 $ 49.99 alle 12 Monate in Rechnung gestellt.

Sparen Sie 62%, bevor unser Angebot abläuft!

Vollständiger Spielplan der Spiele

Hier ist der vollständige Spielplan der Spiele, die alle in der britischen Sommerzeit aufgeführt sind.

Gruppenspiele

Donnerstag, 14. Juni

Russland gegen Saudi-Arabien (Gruppe A) in Moskau (Luzhniki) um 16 Uhr

Freitag, 15. Juni

Ägypten gegen Uruguay (Gruppe A) in Ekaterinburg um 13 Uhr

Marokko gegen Iran (Gruppe B) in St. Petersburg um 16 Uhr

Portugal gegen Spanien (Gruppe B) in Sotschi um 19 Uhr

Samstag, 16. Juni

Frankreich gegen Australien (Gruppe C) in Kasan um 11 Uhr

Argentinien gegen Island (Gruppe D) in Moskau (Spartak) um 14 Uhr

Peru gegen Dänemark (Gruppe C) in Saransk um 17 Uhr

Kroatien gegen Nigeria (Gruppe D) in Kaliningrad um 20 Uhr

Sonntag, 17. Juni

Costa Rica gegen Serbien (Gruppe E) in Samara um 13 Uhr

Deutschland gegen Mexiko (Gruppe F) in Moskau (Luzhniki) um 16 Uhr

Brasilien gegen die Schweiz (Gruppe E) in Rostow am Don um 19 Uhr

Montag, 18. Juni

Schweden gegen Südkorea (Gruppe F) in Nischni Nowgorod um 13 Uhr

Belgien gegen Panama (Gruppe G) in Sotschi um 16 Uhr

Tunesien gegen England (Gruppe G) in Wolgograd um 19 Uhr

Dienstag, 19. Juni

Kolumbien gegen Japan (Gruppe H) in Saransk um 13 Uhr

Polen gegen Senegal (Gruppe H) in Moskau (Spartak) um 16 Uhr

Russland gegen Ägypten (Gruppe A) in St. Petersburg um 19 Uhr

Mittwoch, 20. Juni

Portugal gegen Marokko (Gruppe B) in Moskau (Luzhniki) um 13 Uhr

Uruguay gegen Saudi-Arabien (Gruppe A) in Rostow am Don um 16 Uhr

Iran gegen Spanien (Gruppe B) in Kasan um 19 Uhr

Donnerstag, 21. Juni

Dänemark gegen Australien (Gruppe C) in Samara um 13 Uhr

Frankreich gegen Peru (Gruppe C) in Ekaterinburg um 16 Uhr

Argentinien gegen Kroatien (Gruppe D) in Nischni Nowgorod um 19 Uhr

Freitag, 22. Juni

Brasilien gegen Costa Rica (Gruppe E) in St. Petersburg um 13 Uhr

Nigeria gegen Island (Gruppe D) in Wolgograd um 16 Uhr

Serbien gegen die Schweiz (Gruppe E) in Kaliningrad um 19 Uhr

Samstag, 23. Juni

Belgien gegen Tunesien (Gruppe G) in Moskau (Spartak) um 13 Uhr

Südkorea gegen Mexiko (Gruppe F) in Rostow am Don um 16 Uhr

Deutschland gegen Schweden (Gruppe F) in Sotschi um 19 Uhr

Sonntag, 24. Juni

England gegen Panama (Gruppe G) in Nischni Nowgorod um 13 Uhr

Japan gegen Senegal (Gruppe H) in Ekaterinburg um 16 Uhr

Polen gegen Kolumbien (Gruppe H) in Kasan um 19 Uhr

Montag, 25. Juni

Uruguay gegen Russland (Gruppe A) in Samara um 15 Uhr

Saudi-Arabien gegen Ägypten (Gruppe A) in Wolgograd um 15 Uhr

Spanien gegen Marokko (Gruppe B) in Kaliningrad um 19 Uhr

Iran gegen Portugal (Gruppe B) in Saransk um 19 Uhr

Dienstag, 26. Juni

Dänemark gegen Frankreich (Gruppe C) in Moskau (Luzhniki) um 15 Uhr

Australien gegen Peru (Gruppe C) in Sotschi um 15 Uhr

Nigeria gegen Argentinien (Gruppe D) in St. Petersburg um 19 Uhr

Island gegen Kroatien (Gruppe D) in Rostow am Don um 19 Uhr

Mittwoch, 27. Juni

Südkorea gegen Deutschland (Gruppe F) in Kasan um 15 Uhr

Mexiko gegen Schweden (Gruppe F) in Jekaterinburg um 15 Uhr

Serbien gegen Brasilien (Gruppe E) in Moskau (Spartak) um 19 Uhr

Schweiz gegen Costa Rica (Gruppe E) in Nischni Nowgorod um 19 Uhr

Donnerstag, 28. Juni

Japan gegen Polen (Gruppe H) in Wolgograd um 15 Uhr

Senegal gegen Kolumbien (Gruppe H) in Samara um 15 Uhr

England gegen Belgien (Gruppe G) in Kaliningrad um 19 Uhr

Panama gegen Tunesien (Gruppe G) in Saransk um 19 Uhr

Achtelfinale

Samstag, 30. Juni

Sieger der Gruppe C gegen Vizemeister der Gruppe D in Kasan um 15 Uhr (Match 50)

Sieger der Gruppe A gegen Vizemeister der Gruppe B in Sotschi um 19 Uhr (Match 49)

Sonntag, 1. Juli

Sieger der Gruppe B gegen Vizemeister der Gruppe A in Moskau (Luzhniki) um 15 Uhr (Match 51)

Sieger der Gruppe D gegen Vizemeister der Gruppe C in Nischni Nowgorod um 19 Uhr (Match 52)

Montag, 2. Juli

Sieger der Gruppe E gegen Vizemeister der Gruppe F in Samara um 15 Uhr (Match 53)

Sieger der Gruppe G gegen Vizemeister der Gruppe H in Rostow am Don um 19 Uhr (Match 54)

Dienstag, 3. Juli

Sieger der Gruppe F gegen Vizemeister der Gruppe E in St. Petersburg um 15 Uhr (Match 55)

Sieger der Gruppe H gegen Vizemeister der Gruppe G in Moskau (Spartak) um 19 Uhr (Match 56)

Viertel Finale

Freitag, 6. Juli

Sieger (49) gegen Sieger (50) in Nischni Nowgorod um 15 Uhr (Match 57)

Sieger (53) gegen Sieger (54) in Kasan um 19 Uhr (Match 58)

Samstag, 7. Juli

Sieger (55) gegen Sieger (56) in Samara um 15 Uhr (Match 60)

Sieger (51) gegen Sieger (52) in Sotschi um 19 Uhr (Match 59)

Semifinale

Dienstag, 10. Juli

Sieger (57) gegen Sieger (58) in St. Petersburg um 19 Uhr (Match 61)

Mittwoch, 11. Juli

Sieger (59) gegen Sieger (60) in Moskau (Luzhniki) um 19 Uhr (Match 62)

Spiel um den dritten Platz

Samstag, 14. Juli

Loser (61) gegen Loser (62) in St. Petersburg um 15 Uhr

Endspiel

Sonntag, 15. Juli

Sieger (61) gegen Sieger (62) in Moskau (Luzhniki) um 16 Uhr

Starten Sie das Streaming!

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map